Kategorien
Allgemein Fussball

Die DJK Balzfeld ernennt Herrn Alfred Sauer zum Ehrenvorsitzenden

Der Ehrungsabend der DJK Balzfeld am vergangenen Samstag war auch der passende Rahmen für die Ernennung von Herrn Alfred Sauer zum Ehrenvorsitzenden. Alfred Sauer ist 1970 als Spieler in den Verein eingetreten und hat während seiner Mitgliedschaft nahezu alle Funktionen im Verein wahrgenommen. So war er in den 80ern Trainer, danach Spielausschussvorsitzender und zuletzt 2. Vorsitzender von 2002 bis 2021. Dies waren allerdings nur die offiziellen Aufgaben, in denen er sich große Verdienste im Verein erworben hatte. Genauso erwähnenswert sind die Tätigkeiten, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Alfred ist „gefühlt“ morgens, mittags und abends (bei Festlichkeiten auch nachts 🙂 ) auf dem Sportgelände der DJK Balzfeld unterwegs und hilft, wo er kann. Auf ihn ist immer Verlass und er hat stets ein offenes Ohr für „Alt und Jung“. Lieber Alfred, vielen herzlichen Dank für alles, was du für den Verein und uns getan hast, tust und noch tun wirst. Wir sind froh, Dich zu haben!

v.l.: Martin Reißfelder (Vorstand Sport), Liesel Mortimer (Vorstand Finanzen), Alfred Sauer, Herr Bürgermeister Thomas Glasbrenner, Daniel Wulff (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit und Medien) und Mario Maier (Vorstand Verwaltung)
Kategorien
Allgemein Fussball

Ehrungsabend der DJK Balzfeld

Am vergangenen Samstag fand der 1. Ehrungsabend der DJK Balzfeld statt. Der Ehrungsabend galt den Mitgliedern, die über viele Jahre dem Verein in Verbundenheit die Treue halten und in immaterieller und/oder finanzieller Hinsicht den Verein unterstützen. Geehrt wurden die Jubilare der Jahre 2020, 2021 und 2022 für Mitgliedschaften über 10, 25, 40, 50 und 60 Jahre. In einer sehr familiären Atmosphäre durften wir zu ehrende Mitglieder und Vereinsvertreter beim Ehrungsabend im Clubhaus begrüßen, wobei die Ehrungen das Herzstück der kurzweiligen Veranstaltung mit ausgewählten Programmpunkten darstellten. Leider konnten wir u.a. urlaubs- und krankheitsbedingt nicht allen zu ehrenden Mitgliedern die Urkunden und Anstecknadeln persönlich übergeben. Die Ehrungen wurden mit einer Zeitreise untermalt, die besondere Ereignisse in den Beitrittsjahren beinhaltete. So konnten wir in Erinnerungen schwelgen, schließlich erinnert man sich gerne an beispielsweise den Sieg der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei der EM 1996 in England, die Erstausstrahlung der Erfolgsserie „Dallas“ im Jahre 1981 oder die im Jahre 1972 gegründete Erfolgsband „ABBA“ mit ihren weltbekannten Hits. Im Anschluss an den Programmpunkt der Ehrungen versorgte uns das Küchenteam in gewohnter Manier mit Speisen, um für die darauf folgende Auktion unterschiedlicher Gutscheine gestärkt zu sein. Der Erlös aus der Auktion kommt vollumfänglich der Jugend zugute. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die gespendeten Gutscheine durch das Restaurant Bistro Odysseus in Wiesloch (auch bekannt als „Theo“), das Restaurant Clubhaus Horrenberg, die Traditions-Metzgerei Müller in Bammental, den Getränke Kern in Wiesloch, die Brauerei Dachsenfranz in Zuzenhausen, den Freudensprung in Dielheim und den Florapark Wagner in Wiesloch. Auch möchten wir Herrn Bürgermeister Glasbrenner mit seiner Frau und Herrn Pfarrer Pawelzik herzlichst danken, dass sie mit ihrer Anwesenheit den Ehrungsabend bereichert haben.

Kategorien
Allgemein Fussball


Erfolgreicher Schlusspunkt einer schwierigen Vorrunde der DJK/SG

Im letzten Spiel der Vorrunde traf die DJK/SG Balzfeld/Horrenberg in einem Mittwochabendspiel auswärts auf FC Sandhausen 2. Es ging schwungvoll los und die Gäste führten nach 16 Minuten durch die Treffer von Menges, Taege und Sam mit 0:3. Das durch Seegmüller erzielte Strafstoßgegentor in der 17. Minute war in dieser Partie nur eine kosmetische Randnotiz, denn in der 42. und 45. Minute erhöhte Balzfeld/Horrenberg durch Ronellenfitsch M. und Kritter auf 1:5. Nach dem Pausentee ging der Torreigen weiter und die DJK/SG schraubte das Torverhältnis noch auf den 1:9-Endstand. Die Treffer erzielten Sam (54. und 72. Minute), Kritter (68. Minute) und Ronnellenfitsch M. (71. Minute).

Summa summarum ein sehr guter Schlusspunkt in einer Vorrunde, die von Herausforderungen mit viel Verletzungspech geprägt war. Dass die Mannschaft nun auf dem 2. Tabellenplatz überwintert, ist insofern erfreulich, jedoch bei ehrlicher Betrachtung keinesfalls absehbar. Es gilt jetzt nun die Kräfte zu sammeln, alles in der Rückrunde zu investieren und am Ende zu schauen, was herauskommt. Die Mannschaft wünscht allen Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter eine besinnliche Weihnachtszeit und einen gesunden Start in 2023.

Kategorien
Allgemein Fussball

Erfolgreiches Ende in einer harten Woche für Balzfeld/Horrenberg

Für das erste der beiden Topspiele in KW 46 reiste die DJK/SG Balzfeld/Horrenberg zum Ligaprimus nach Rauenberg. Während die erste Hälfte zumindest im Hinblick auf den Spielstand seitens der Gäste noch ausgeglichen gestaltet werden konnte, münzte der VfB Rauenberg 2 seine Überlegenheit in der 2. Halbzeit auch in Tore um. So sorgte er innerhalb von fünf Minuten durch die Tore von Bosselmann, Özdemir und Fries (61., 63. und 66. Minute) für klare Verhältnisse. Nachdem bei Balzfeld/Horrenberg noch ein Platzverweis in der 70. Minute hinzukam, war die Messe gelesen und Rauenberg erhöhte direkt in der 73. Minute auf 4:0 durch Kraus. Mit dem darauf folgenden 4:1 durch Heid in der 87. Minute konnte die DJK/SG zwar noch den Ehrentreffer erzielen, aber der alte Abstand wurde durch das 5:1 durch Rachel in der 90. Minute wieder hergestellt. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Rauenberg genauso überlegen war wie das Ergebnis ausdrückt. Also eine sehr bittere Pille für die Mannen aus Balzfeld/Horrenberg.

Das zweite Spiel führte Balzfeld nach Kirchheim gegen FG Rohrbach, also auch wieder ein Auswärtsspiel. Balzfeld/Horrenberg nahm sich für dieses Spiel einiges vor, um das Ergebnis in der Partie gegen Rauenberg etwas zu relativieren. Erfreulicherweise begann das Spiel aus Sicht der Gäste gut, denn in der 5. Minute ging die DJK/SG mit 0:1 durch Wichmann in Führung. Im Anschluss neutralisierten sich beide Teams auf hohem Niveau. Rohrbach investierte viel und die DJK/SG hatte Chancen, ließ diese allerdings ungenutzt. Es dauerte bis zur 90. Minute bis noch etwas Zählbares passierte. So erzielte Balzfeld/Horrenberg das 2:0 durch erneut Wichmann und Rohrbach das 2:1 durch Lohrbächer. Ein immens wichtiger Sieg; auch in moralischer Hinsicht. Im letzten Spiel in 2022 trifft die DJK/SG auswärts am Mittwoch, den 23.11.2022, um 20 Uhr auf den FC Sandhausen 2. Unterstützen Sie bitte die Mannschaft für ein erfolgreiches Ende des Jahres.

Kategorien
Allgemein Fussball

Balzfeld/Horrenberg mit erster Saisonniederlage im Kerwe-Spiel

Unter erneut schwierigen personellen Vorzeichen reiste die Mannschaft von Balzfeld/Horrenberg zum auswärtigen Kerwe-Spiel nach St. Ilgen. Dort stand ihr eine Mannschaft gegenüber, die in Teilen mit jungen talentierten Spielern bespickt war und die DJK/SG immer wieder vor größere Probleme stellte. So war es nach 16 Minuten Sauter, der die Heimmannschaft mit einem ansehnlichen Solo mit 1:0 in Führung schoss. Balzfeld/Horrenberg kam danach zwar immer ins letzte Drittel, war aber dann zu ungefährlich in den Aktionen. Dementsprechend ging es mit dem 1:0 in die Halbzeit. Nach der Pause begannen die Gäste mit Schwung und konnten mit einem Foulelfmeter durch Philipp S. zum 1:1 in der 51. Minute ausgleichen. Im Anschluss war man drauf und dran das 1:2 zu erzielen, wurde dann aber durch eine gelb-rote Karte jäh ausgebremst. Zu diesem Zeitpunkt war Balzfeld/Horrenberg seit 8 Minuten in Überzahl. Nachdem die Mannschaften wieder mit gleich vielen Spielern auf dem Platz standen, gestaltete sich die Partie ausgeglichen mit einem im letzten Drittel leichten Übergewicht für St. Ilgen 2. Dieses konnte St. Ilgen in der 84. Minute zur erneuten Führung durch Cholewa ummünzen. Danach passierte nichts mehr, sodass die erste Saisonniederlage für Balzfeld/Horrenberg nicht unverdient für die Heimmannschaft besiegelt war. Nach dem Kerwe-Wochenende in Balzfeld geht es in die heiße Phase der Hinrunde, in der innerhalb von neun Tagen vier Spiele auf die DJK/SG warten. Über eine zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft vor diesem Hintergrund sehr freuen.

Kategorien
Allgemein Fussball

Hart erspielte 4-Punkte-Woche der DJK/SG Balzfeld/Horrenberg

Eine aus Sicht von Balzfeld/Horrenberg sehr schwierige Woche endete mit einem Sieg gegen FC Spechbach 2. Personell aus dem letzten Loch pfeifend stand am Donnerstag aber zunächst „auswärts“ das Derby gegen SG Dielheim 2 an. Das Wetter war an diesem Tag nass-kalt, sodass das Geläuf nicht optimal bespielbar war. So war die Partie recht zerfahren und lebte eher vom Derbycharakter als von der hohen Spielkunst. Bis zur 65. Minute hatte die DJK/SG Balzfeld/Horrenberg ein leichtes Übergewicht und führte nicht unverdient mit 0:1 durch den Treffer von Röhr (15. Minute). Aus Sicht der Gastmannschaft drehte sich dies innerhalb von 10 Minuten leider in ein 2:1 durch die Treffer von Hildebrand und Lahr (65. und 75. Minute). Unter schwierigsten Bedingungen versuchten die Mannen von Balzfeld/Horrenberg dann doch noch etwas Zählbares gegen Dielheim 2 mitzunehmen. Leider waren die Kräfte schon ziemlich am Ende, sodass Angriffe etwas ungenau zu Ende gespielt wurden und man eigentlich schon mit der nicht unverdienten Niederlage gerechnet hatte. Allerdings gab es in der 94. Minute noch einen Höhepunkt, der das Fußballherz höher schlagen ließ und zumindest zu einem Punkt für die Gäste führte. So köpfte nach einer Ecke von Balzfeld/Horrenberg der Keeper Heuserer zum viel umjubelten 2:2.

Im zweiten Spiel innerhalb von vier Tagen traf die DJK/SG wie eingangs erwähnt auf den FC Spechbach 2. In einer ersten Halbzeit, in der einiges Stückwerk blieb, führte Balzfeld/Horrenberg dennoch verdient mit 2:1 durch Tore von Heid und Sam (6. und 37. Minute). Das Gegentor fiel in Folge eines Elfmeters in der 34. Minute. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie aus Sicht der Hausherren souverän geführt, weshalb der 4:1-Endstand durch die Tore von Häber und Ronellenfitsch L. (64. und 71. Minute) verdient war. Es war sogar noch mehr drin, denn in einigen 100prozentigen Chancen fehlte die Kaltschnäuzigkeit. Balzfeld/Horrenberg hat nun eineinhalb Wochen Pause und trifft im „Kerwe-Spiel“ auswärts am Donnerstag, den 03.11.2022, um 20 Uhr auf FC St. Ilgen 2. 

Kategorien
Allgemein Fussball

Nachlieferung: 6:0-Auswärtserfolg für Balzfeld/Horrenberg


Nach einer längeren Pause seit dem ersten Spiel traf Balzfeld/Horrenberg am 2. Spieltag auswärts auf den Heidelberger SC 3. Das Duell stand unter keinem guten Stern, denn die Gästemannschaft musste stark ersatzgeschwächt anreisen. Man wusste also, dass in dieser Partie nur mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung etwas Zählbares zu erreichen war. Genauso begann dann die DJK/SG aus Balzfeld/Horrenberg und es entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, welches nach dem 0:1-Führungstreffer durch Menges (28. Minute) dann aber in Richtung Gäste kippte. Mit dem 0:2 kurz vor der Pause durch erneut Menges (44. Minute) und dem 0:3 kurz danach durch Sam (51. Minute) verfestigte sich die Führung, die mit drei weiteren Treffen durch Sam, Pfann und Menges (77., 85., und 90. Minute) zum 0:6-Auswärtssieg nach oben geschraubt wurde. Einziger Wermutstropfen war, dass unser Keeper, Dennis Heuserer, verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Auf diesem Wege gute Besserung.

In den nächsten beiden Spielen warten mit der DJK RW Handschuhsheim (Mittwoch, 28.09., 20 Uhr, in Horrenberg) und der SG Dielheim 2 (Sonntag, 02.10., 12:15 Uhr, in Dielheim) zwei Schwergewichte der Klasse auf Balzfeld/Horrenberg. Die Mannschaft baut auf Ihre Unterstützung, um auch hier Punkte mitzunehmen.

Kategorien
Allgemein Fussball

4:1-Erfolg im Spiel gegen Handschuhsheim

Im Kracherspiel zwischen DJK/SG Balzfeld 1/Horrenberg 2 gegen die DJK RW Handschuhsheim war die Heimmannschaft von Beginn an hellwach und kam besser ins Spiel als die Gäste aus Handschuhsheim. Je mehr Zeit allerdings auf der Spieluhr dazukam, desto ausgeglichener wurde das Spiel. Ungeachtet dessen war es dann Menges, der die heimischen Zuschauerinnen und Zuschauer in der 34. Minute mit dem 1:0 zum Jubeln brachte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause war die Partie weiterhin auf Augenhöhe, sodass gut und gerne auch das 1:1 fallen hätte können. Das Gegenteil war der Fall; Sam netzte zum 2:0 (57. Minute). Leider hielt der Zwei-Tore-Vorsprung nicht lange, denn zwei Minuten später verkürzte Hendesse auf 2:1. Ein schön herausgespieltes Tor, bei dem die Gäste eine kleine Unachtsamkeit der Heimdefensive mit einem strammen Schuss ausnutzten. Damit war es wieder eine interessante Situation, in der das Spiel zugunsten beider hätte kippen können (Ausgleich oder wieder Zwei-Tore-Vorsprung). Es war dann Öztürk, der in der 67. Minute die Antwort hatte und den alten Abstand von zwei Toren wieder herstellte. Nach einem tollen Doppelpass gelang ihm in der 83. Minute sogar noch ein Doppelpack zum 4:1 und der Stecker war aus Sicht der Gastmannschaft gezogen. Unterm Strich ein verdienter Sieg in einem klasse Spiel. Leider musste Balzfeld/Horrenberg auch in diesem Spiel den Sieg teuer bezahlen. Denn mit Pfann kommt ein weiterer Langzeitverletzter auf der ohnehin schon langen Liste hinzu. Für ihn ist die Hinrunde ebenfalls gelaufen. Captain, auf diesem Wege gute Besserung, komm bald wieder zurück!

Kategorien
Allgemein Fussball

Sieg im 1. Saisonspiel der DJK/SG Balzfeld 1/Horrenberg 2

Da das ursprünglich erste Spiel der DJK/SG Balzfeld 1/Horrenberg 2 in der neuen Saison aus unterschiedlichen Gründen verschoben wurde, startete sie nun mit einem Heimspiel in die neue Saison 2022/2023. In diesem traf die Heimmannschaft auf den FC Frauenweiler 2, der sein erstes Spiel mit 2:1 gewonnen hatte. Unter einigen unbekannten Faktoren kamen beim Spiel gegen Frauenweiler bei Balzfeld/Horrenberg noch Abwesenheiten aufgrund von Urlaub, Krankheit und Verletzungen hinzu, weshalb die Ausgangssituation eher suboptimal war. Die heimische Elf begann gleichwohl furios und führte innerhalb kürzester Zeit mit 3:0 durch Tore von Ronellenfitsch M., Hauser und Pfann (2., 6. und 14. Minute). Nachdem dann der Gästekeeper nach einer Notbremse auch noch mit einer roten Karte den Platz verlassen musste (27. Minute), schien alles klar zu sein. Weit gefehlt, denn die DJK/SG stellte weitestgehend das Spielen ein und fing sich nach der Pause nicht unverdient das 3:1 durch Kelkara (54. Minute). Als es dann auch noch Elfmeter für die Gastmannschaft gab, schien das Spiel zu kippen. Allerdings wurde dieser verschossen und Balzfeld gewann hinten raus noch mit 5:1 durch Tore von Modery (78. Minute) und Häber (85. Minute). Unterm Strich ein etwas holpriger Sieg, der vor dem Hintergrund der obigen schwierigen Vorzeichen nicht überinterpretiert werden sollte. Das nächste Spiel findet aufgrund mehrerer Spielverlegungen erst wieder am Sonntag, den 18.9.2022, um 11 Uhr beim Heidelberger SC statt. Die Mannschaft freut sich auf Ihre Unterstützung!